Fitness

Ist 30 Minuten Schwimmen besser, als eine Stunde auf dem Laufband zu laufen?

Ist 30 Minuten Schwimmen besser, als eine Stunde auf dem Laufband zu laufen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Trainingsintensität und -dauer sind wichtig für den Gewichtsverlust.

Herz-Kreislauf-Übungen wie Laufen und Schwimmen bieten eine Vielzahl von Vorteilen für die Gesundheit, angefangen beim Abnehmen bis hin zur Verringerung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und zur Verbesserung der Stimmung, des Immunsystems und der Fähigkeit, mit Stress umzugehen. Tatsächlich empfiehlt das Amt für Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung, dass Erwachsene jede Woche mindestens 150 Minuten mäßig intensiver aerober Aktivität oder 75 Minuten intensiver Aktivität ausgesetzt werden. Denken Sie jedoch daran, dass nicht jedes Training für jeden Körper geeignet ist.

Kalorienverbrauch vergleichen

Wenn Sie zum Abnehmen schwimmen oder laufen möchten, kann die Menge an Kalorien, die Sie bei jeder Übung verbrennen, ein entscheidender Faktor sein. Laut Statistiken der Mayo Clinic wird eine Stunde mit leichtem bis mäßigem Rundenschwimmen 423 Kalorien verbrauchen, während eine Stunde mit 5 Meilen pro Stunde 606 Kalorien verbraucht.

Diese Zahlen sind jedoch nicht unbedingt das A und O Ihrer Trainingsentscheidungen. Wenn Sie zum Beispiel gerne schwimmen, ist es eine bessere Übung für Sie als Laufen, weil Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit mithalten. Auf der anderen Seite wird es zwar nicht in allen Fitnessstudios einen Swimmingpool geben, aber in fast jedem Fitnessstudio wird es eine Art Laufband geben.

Die Vorteile des Laufens

Hier noch ein paar Gedanken zum Laufen: Obwohl nicht jeder wie ein Olympionike sprinten kann, ist das Laufen für die Menschen im Allgemeinen leichter als eine wirklich sportliche Schwimmtechnik. Schließlich sind Sie den größten Teil Ihres Lebens gelaufen oder gelaufen, und das Schlimmste, was Ihnen auf einem Laufband passieren kann, ist ein Ausflug und ein Sturz - Sie werden definitiv nicht ertrinken und müssen es nie Sorgen Sie sich, in Ihrem Badeanzug gesehen zu werden.

Es ist auch sehr einfach, Ihr Lauftraining durch Ändern der Geschwindigkeit und der Neigung des Laufbands schwieriger (oder einfacher) zu machen. Schließlich verfügen viele moderne Laufbänder über interaktive Programme und Unterhaltungsoptionen, die die Monotonie eines langen Trainings wirklich auflösen können.

Die Nachteile des Laufens

Obwohl nur wenige Übungen das Laufen übertreffen können, wenn es um die reine Kalorienverbrennung geht, gibt es einen großen Nachteil: Laufen ist eine Übung mit hohem Wirkungsgrad, was bedeutet, dass es viel Druck auf die Gelenke Ihres Unterkörpers ausübt. Sie müssen nicht dünn sein, um zu laufen, und Sie müssen keine perfekten Knie haben - aber einige Sportler, die zusätzliches Gewicht tragen oder die Gelenke beeinträchtigen, finden, dass sie mit einem Training mit geringen Auswirkungen wie Schwimmen besser abschneiden.

Der Zugang zu einem Laufband ist vielleicht ein weiteres Problem, wenn es ums Laufen geht. Wenn kein Laufband zur Verfügung steht, können Sie Ihre Laufschuhe fast immer schnüren und draußen joggen.

Die Vorteile des Schwimmens

Während das Laufen der Champion für eine vollständige Kalorienverbrennung sein kann, ist das Schwimmen aus anderen Gründen schwer zu schlagen. Es ist das ultimative Training mit geringen Auswirkungen, da das Wasser Ihren Körper über den gesamten Bewegungsbereich unterstützt. Gleichzeitig widersteht das Wasser jeder Bewegung, sodass Schwimmen eines der effizientesten Ganzkörpertrainings ist, die es gibt.

Wenn Sie beim Schwimmen wirklich Kalorien verbrennen möchten, müssen Sie etwas Kräftigeres tun als ein Hundepaddel, daher kann es zu einer Lernkurve kommen. Sobald Sie jedoch die richtigen Schlagtechniken kennen, steht Ihnen ein leicht skalierbares Training zur Verfügung, das Sie für den Rest Ihres Lebens fortsetzen können.

Die Nachteile des Schwimmens

Ähnlich wie beim Laufen hat das Schwimmen einige mögliche Nachteile, von denen die größte die Techniklernkurve und der Zugang zu einem Pool sind. Aber Schwimmen ist eine wertvolle Lebens- und potenziell lebensrettende Fähigkeit, die Sie nie bereuen werden. Das lässt Monotonie als die größte Hürde; Wenn Sie auf einem Laufband laufen, haben Sie viele Unterhaltungsmöglichkeiten zur Hand, aber Sie können nicht genau fernsehen, während Sie Runden schwimmen.

In Ihrem Badeanzug in die Öffentlichkeit zu gehen, scheint ein potenzieller Nachteil des Schwimmens zu sein, aber keine Angst zu haben. Niemand am Pool wird Ihnen viel Aufmerksamkeit schenken, denn alle sind besorgt darüber, wie sie auch in ihren Badeanzügen aussehen. Wenn Sie Wert auf Bescheidenheit legen, können Sie Ihrem Schwimm-Ensemble Badeshorts oder einen Rash Guard (ein wassertaugliches T-Shirt, das von Surfern verwendet wird) hinzufügen.

Spitze

  • Sie können sich nicht zwischen Schwimmen und Laufen auf einem Laufband entscheiden? Probieren Sie beide aus und geben Sie sich ein paar Wochen Zeit, um herauszufinden, welche Sie für sich am meisten mögen. Das ist die Übung, die Ihnen auf lange Sicht am besten tun wird.


Schau das Video: FETT VERBRENNEN EXTREM. Meine CARDIO Routine (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Nanos

    cool ... es war interessant zu lesen

  2. Kadan

    Ich kann nach dem Verweis auf eine Site suchen, auf der viele Informationen zu dieser Frage enthalten sind.



Eine Nachricht schreiben