Sport

100-Meter-Strategien

100-Meter-Strategien


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Versuchen Sie, sich Ziele für die Saison zu setzen, bevor Sie einen Trainingsplan erstellen.

Getty Images / Lifesize / Getty Images

Als eines der am meisten erwarteten Rennen der Olympischen Sommerspiele scheint der 100-Meter-Lauf für den Durchschnittszuschauer ein Wettkampf von purer Geschwindigkeit zu sein. In Wirklichkeit erfordert der Titel "Schnellster Mann der Welt" oder "Schnellste Frau der Welt" Strategie, solide Technik und perfekte Durchführung jeder Etappe des Rennens. Unabhängig davon, ob Sie einen neuen persönlichen Rekord anstreben oder nach etwas Größerem schießen möchten, das Verstehen der physiologischen Anforderungen jeder Stufe kann Ihnen dabei helfen, Ihr Training so zu gestalten, dass Sie Ihre Ziele erreichen.

Beherrsche den Start

Der Start des 100-Meter-Laufs bereitet die Bühne für den Rest des Rennens und verschafft Ihnen möglicherweise einen Vorteil gegenüber dem Rest des Feldes oder Sie haben wertvollen Boden, um sich zu verbessern und wenig Zeit. In einem Rennen, bei dem nur Hundertstelsekunden den Sieger von den Verlierern trennen können, kann der Start den entscheidenden Unterschied ausmachen. Die Qualität Ihres Starts hängt in erster Linie von Ihrer Reaktionszeit oder der Zeit ab, die Sie benötigen, um physisch auf den Startschuss zu reagieren. Der Start muss explosiv und kraftvoll sein, damit der Läufer die maximale Geschwindigkeit so schnell wie möglich erreichen kann. Der renommierte Trainer John Smith, der mit Maurice Greene und anderen Top-Sprintern zusammengearbeitet hat, drängt seine Athleten, ihre Reaktionszeiten auf unter 0,130 Sekunden zu senken.

Legen Sie es in Drive

Die Fahrphase findet typischerweise in den ersten 30 Metern des Rennens statt und ist durch eine schnelle Beschleunigung in Richtung Höchstgeschwindigkeit gekennzeichnet. Nach dem ersten explosiven Schritt aus den Startlöchern sollten Sie niedrig bleiben und Ihren Oberkörper vor dem Schwerpunkt halten. Während diese Phase immense Kraft erfordert, ist Entspannung der Schlüssel zum Energiesparen, was sich später im Rennen auszahlt. Anstatt mit ruckartigen Bewegungen und angespannten Muskeln zu rennen, sollten Sie locker und konzentriert atmen, damit Ihr Körper entspannt bleibt.

Beschleunigen Sie auf maximale Geschwindigkeit

Wenn sich Ihr Körper allmählich aufrichtet, sollte die Geschwindigkeit weiter ansteigen, wenn sich Ihr Schritt verlängert und sich Ihre Arme und Beine schneller bewegen. Nachdem Sie beim Übergang von der Antriebsphase zur Beschleunigungsphase den Kopf angehoben haben, sollte sich Ihr Körper direkt über dem Schwerpunkt befinden. Hohe Knie, ein kräftiger Pump am Arm und ein starker Rückschlag helfen dabei, den Körper in der Mitte zu halten. A.J. Ward-Smith schrieb im "Journal of Sports Science", dass Männer ihre Höchstgeschwindigkeit nach etwa 60 Metern erreichen, während Frauen sie mit 50 Metern etwas früher erreichen. Da die Fahr- und Beschleunigungsphasen den größten Teil des Rennens ausmachen, sollten sich 100-Meter-Trainingspläne auf die Entwicklung dieser Aspekte des Rennens konzentrieren.

Sprint auf das Band

Die letzte Phase des Rennens konzentriert sich ausschließlich darauf, die Höchstgeschwindigkeit so lange wie möglich aufrechtzuerhalten. Der Körper sollte in aufrechter Position bleiben und sich weiterhin darauf konzentrieren, die Arme und Beine zu pumpen, richtig zu atmen und die Muskeln zu entspannen. Während viele Faktoren Einfluss darauf haben, wie lange ein Läufer die maximale Geschwindigkeit halten kann, einschließlich Schrittlänge, Schrittfrequenz und Bodenkontaktzeit, können die meisten Elite-Sprinter 20 bis 30 Meter lang nahezu mit Höchstgeschwindigkeit laufen, bevor sie anfangen, langsamer zu werden.

Lehnen Sie sich im Ziel

Die letzte Etappe des 100-Meter-Rennens ist unvermeidlich. Ziel ist es, die negativen Auswirkungen so gering wie möglich zu halten. Zu diesem Zeitpunkt im Rennen brennen die Beine mit Milchsäure und die Lunge schnappt nach Luft, während der Körper seinem natürlichen Verlangsamungsdrang widersteht. Sie sollten sich weiterhin darauf konzentrieren, die Geschwindigkeit beizubehalten, während Sie Ihr Körpergewicht in den letzten Metern des Rennens nach vorne verlagern und den Kontakt von Fuß zu Boden minimieren, um ein starkes Finish zu erzielen.


Schau das Video: Schnelligkeitstraining im Schwimmen: Kurze Sprints für eine bessere neuronale Ansteuerung im Körper (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Slayton

    Gespannt sein auf.

  2. Amado

    Sie liegen falsch. Schreib mir per PN, wir regeln das.

  3. Dudley

    Ich kam. Ich lese es. I thought a lot.

  4. Miktilar

    I read it so much that I missed my favorite show)

  5. Kinsley

    Ja ich verstehe dich. Darin wird auch etwas der Gedanke unterschieden, stimmt Ihnen zu.



Eine Nachricht schreiben