Fitness

Side Obliques und Liegestütze

Side Obliques und Liegestütze


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Liegestütz ist eine Körpergewichtsübung, bei der mehrere wichtige Muskelgruppen trainiert werden.

Thinkstock Images / Stockbyte / Getty Images

Obwohl es einfach aussieht, ist das Liegestütz auf die richtige Form angewiesen, wenn Sie die Vorteile der Übung nutzen möchten. Während Sie sich darauf konzentrieren, die Muskeln Ihres Oberkörpers aufzubauen und zu entwickeln, wird auch ein sekundärer Satz stabilisierender Muskeln anvisiert, der Ihnen hilft, Ihren Kern zu entwickeln. Ein guter, starker Satz von schrägen Kernmuskeln gibt Ihnen mehr Flexibilität, unterstützt Ihren Rücken und kann sogar der Verdauung zugute kommen.

Starker Kern, gerader Rücken

Mit ausgestreckten Armen auf dem Boden liegen. Heben Sie Ihren Körper vom Boden ab und legen Sie die Hände unter die Schultern, die etwas breiter als schulterbreit sind. Halte deine Füße zusammen und zeige deine Finger nach vorne. Ruhen Sie sich auf Ihren Zehen aus und richten Sie Ihre Fersen von Ihrem Körper weg. Lassen Sie sich langsam auf den Boden sinken, indem Sie sich an den Ellbogen beugen. Halten Sie Ihren Rücken gerade, Kopf und Wirbelsäule ausgerichtet. Halten Sie Ihre Bauchmuskeln fest, um für Gleichgewicht und Unterstützung des Kerns zu sorgen. Zurück in die Ausgangsposition und wiederholen.

Stabilisierende Kräfte

Die schrägen Muskeln werden während des Liegestützes als einer der stabilisierenden Muskeln für die Übung verwendet. Stabilisierende Muskeln können entweder die Haltung beibehalten oder das Gelenk unterstützen. Während eines Liegestützes sind die Stabilisatoren die Muskeln, mit denen Sie Ihren Körper steif und steif halten. Zu den anderen stabilisierenden Muskeln, die während eines Liegestützes verwendet werden, gehören die Bauchmuskeln und die Quads an den Oberschenkeln.

Beschützen und unterstützen

Ihre schrägen Muskeln befinden sich an Ihren Seiten und Sie verwenden sie, um Ihre Taille zu beugen, zu drehen und zu beugen. Sie spielen auch eine wichtige Rolle im Verdauungsprozess und helfen, den Inhalt Ihres Abdomens zu komprimieren. Das Zusammenpressen der Seiten während eines Liegestützes trägt zum inneren Gleichgewicht des Kerns bei, sodass Sie die Wirbelsäule und die unteren Gliedmaßen in einer geraden Linie ausrichten können. Wenn Sie Ihren Körper so halten, wird Druck auf Brust, Schultern und Arme ausgeübt, während Ihr Rücken geschützt und gestützt wird.

Häufigkeit und Beratung

Beginnen Sie mit drei Sätzen von acht bis zwölf Liegestützen, wobei zwischen jedem Satz eine Minute Pause liegt. Drei Sets, zwei oder drei Mal pro Woche, sind eine gute Zielgröße. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die letzte Wiederholung jedes Satzes auszuführen, haben Sie die richtige Nummer für Sie. Wenn die Liegestütze leichter werden, fügen Sie den Sätzen zwei oder drei Wiederholungen hinzu. Es ist eine gute Idee, sich aufzuwärmen, bevor Sie anfangen und sich danach abzukühlen. Dies hilft Ihnen, Steifheit oder Muskelzuckungen zu vermeiden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ihrem wöchentlichen Trainingsplan Liegestütze hinzufügen.



Bemerkungen:

  1. Taunris

    Stimmt zu

  2. Eugene

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach haben Sie nicht recht.

  3. Laszlo

    Was ist in diesem Fall zu tun?

  4. Ceapmann

    Wie meinst du das?



Eine Nachricht schreiben