Sport

Wie sollte ein Fußballtrainingstag aussehen?

Wie sollte ein Fußballtrainingstag aussehen?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ballhandhabungsübungen sind ein wichtiger Bestandteil der Fußballpraxis.

Goodshoot / Goodshoot / Getty Images

Ein Fußballfeld kann bis zu 130 Meter lang sein. Sie brauchen Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Ausdauer, wenn Sie einen Fußball über dieses Feld und um gegnerische Spieler herum schießen möchten. Die Grundlagen, die Sie für den Sieg in einem Fußballspiel benötigen, werden in Ihren Trainingseinheiten entwickelt. Das Fußballtraining eines Tages sollte 60 bis 90 Minuten dauern und Sie auf die Situationen und Möglichkeiten vorbereiten, die Sie in einem Spiel erwarten.

Sich warm laufen

Wärmen Sie sich auf, bevor Sie mit den Fußballübungen beginnen, um das Verletzungsrisiko zu verringern und Ihre Herzfrequenz zu erhöhen. Beginnen Sie Ihr Aufwärmen mit einem leichten 15 bis 20-minütigen Joggen auf dem Feld. Joggen erhöht auch Ihre kardiovaskuläre Ausdauer. Verbringen Sie nach dem Joggen etwa 10 Minuten auf Strecken. Stretching erhöht Ihre Bewegungsfreiheit und verbessert Ihre Beweglichkeit. Beim Fußball wird der gesamte Körper beansprucht, der Schwerpunkt liegt jedoch in erster Linie auf statischen Beinstrecken. Zehenberührungen und die Streckung des stehenden Quadrizeps, die durchgeführt wird, indem Sie Ihren Knöchel ergreifen und Ihre Ferse in Richtung Ihres Gesäßes bringen, minimieren das Verletzungsrisiko auf dem Fußballplatz.

Sprints

Ein Fußballspiel besteht aus plötzlichen Energiestößen. Nutzen Sie für diese Art von Aktivität Ihre Übungszeit, um Ihre anaerobe Ausdauer zu verbessern. Sie können dies erreichen, indem Sie Sprints über das Feld ausführen. Versuche zwei- bis viermal über das Feld zu sprinten. Gönnen Sie sich zwischen den Sprints eine Pause von 30 Sekunden. Rennen gegen andere Spieler können Sie motivieren, schneller über das Spielfeld zu rennen.

Ballhandling

Das Ballhandling ist eine Kernkompetenz für Fußballspieler, die lernen müssen, den Ball nur mit den Füßen zu steuern, da nur Torhüter den Ball mit den Händen berühren dürfen. Stelle fünf bis zehn Kegel in einer geraden Linie auf dem Feld auf. Positionieren Sie die Zapfen in einem Abstand von etwa 2 Metern. Üben Sie das Dribbeln, indem Sie sich durch die Zapfen weben und dabei den Ball kontrollieren. Verwenden Sie sowohl die innere als auch die äußere Kante jedes Fußes, um den Ball zu bewegen. Wenn Sie das Dribbeln durch die Zapfen beherrschen, ersetzen Sie die Zapfen durch Teamkollegen. Während diese Teamkollegen Ihnen einen leichten Widerstand bieten, versuchen Sie, den Ball um sie herum zu dribbeln.

Vorbeigehen

Ein geschickter Pass bewegt den Ball über das Spielfeld, sodass Ihre Mannschaft punkten kann. Üben Sie, den Ball mit einem Teamkollegen etwa fünf Minuten lang hin und her zu spielen. Konzentrieren Sie sich darauf, die Fähigkeit zu entwickeln, den Ball schnell anzuhalten und zurückzugeben. Üben Sie auch, den Ball über das Spielfeld zu dribbeln und mit Ihrem Teamkollegen hin und her zu spielen. Denken Sie daran, den Ball vor Ihrem Teamkollegen leicht herauszutreten, während Sie beide laufen, damit Sie auf ein sich bewegendes Ziel übergehen. Üben Sie diese Übung etwa 10 Minuten lang. Erhöhen Sie schrittweise Ihre Geschwindigkeit, indem Sie den Ball mit Ihrem Teamkollegen über das Spielfeld bewegen.

Schießen

Schießen erzielt Tore, wodurch Ihre Mannschaft das Spiel gewinnen kann. Platzieren Sie den Ball an verschiedenen Stellen vor dem Tor. Versuchen Sie, den Ball aus kurzer und langer Distanz am Torwart vorbei zu schießen. Versuche 10 Schüsse auf das Tor. Dieser Teil der Übung bietet Ihrem Torwart auch ein gutes Training, da er versucht, die eingehenden Schüsse zu blockieren. Nachdem Sie den Ball aus einer stationären Position getreten haben, dribbeln Sie in Richtung Tor und schießen noch 10 Mal. Dribble und schieße aus verschiedenen Winkeln auf das Tor, um die dynamische Herangehensweise nachzuahmen, die du in einem Spiel erlebst.

Inter-Squad Scrimmage

Beenden Sie Ihre Trainingseinheit mit einem 20- bis 30-minütigen Kaderübergang, um die von Ihnen geübten Fähigkeiten in die Tat umzusetzen. Bemühen Sie sich, an all Ihren Fähigkeiten in diesem Scrimmage zu arbeiten. Das Scrimmage bietet Ihnen eine gute Gelegenheit, sowohl an offensiven als auch an defensiven Fertigkeiten zu arbeiten. Dieser Teil der Übung hilft Ihnen auch dabei, Ihre periphere Sicht zu entwickeln, damit Sie alle Spieler auf dem Spielfeld besser sehen können.