Sport

Wie man auf einem Longboard balanciert

Wie man auf einem Longboard balanciert



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sobald Sie das Balancieren gelernt haben, können Sie sich mit Ihrem Longboard schnell fortbewegen.

Aidon / Digital Vision / Getty Images

Ursprünglich als "Sidewalk Surfing" bezeichnet, begann die Praxis, ein Longboard über Asphalt oder anderes glattes Gelände zu fahren, als Surfer auf größere Wellen warteten. Als sie mit langen Skateboards an Land gingen, ahmten sie Bewegungen auf dem Surfbrett nach, z. B. das Schnitzen oder Überstreichen ihrer Hand direkt über dem Boden. Longboarding kann heutzutage Freizeitbeschäftigung sein und steht manchmal als Fortbewegungsmittel in Frage. Wenn Sie Anfänger sind, helfen Ihnen einige einfache Tipps dabei, das Gleichgewicht für eine reibungslose Fahrt zu halten.

1.

Stellen Sie Ihr Longboard auf einen glatten Belag, fern von Verkehr oder anderen Hindernissen. Das abgerundete Ende der Platte sollte nach vorne zeigen.

2.

Wählen Sie, welcher Fuß Ihr stabiler Fuß sein soll, und legen Sie ihn auf das Brett. Dieser Fuß bleibt in ständigem Kontakt mit dem Brett, während Sie den anderen verwenden, um gelegentlich den Belag für Schwung und Geschwindigkeit abzustoßen. Sie können wählen, ob Sie Ihren stabilen Fuß vorne oder hinten auf dem Brett haben möchten, je nachdem, was für Sie bequemer ist.

3.

Beginnen Sie mit dem Rollen, indem Sie einen Fuß mit dem Gesicht nach vorne auf dem Brett festhalten und mit dem anderen Fuß abdrücken. Wenn Sie schneller werden, sollte das Gleichgewicht einfacher werden. Wenn Sie eine Geschwindigkeit erreicht haben, mit der Sie sich wohl fühlen, schwenken Sie Ihren stabilen Fuß um 90 Grad, sodass er zur Seite des Bretts zeigt. Bringen Sie dann Ihren anderen Fuß nach oben auf das Brett, ebenfalls zur Seite gerichtet.

4.

Behalten Sie Ihre Geschwindigkeit bei, um im Gleichgewicht zu bleiben. Senken Sie dazu einen Fuß auf den Boden, um sich abzustoßen und die Geschwindigkeit zu erhöhen. Möglicherweise müssen Sie mehrere Stöße ausführen, bevor Sie Ihren Fuß wieder auf das Brett setzen können. Wenn Ihre Geschwindigkeit abnimmt oder Sie sich wackelig fühlen, senken Sie den Fuß für einen weiteren Stoß.

5.

Wenn Sie sich zunächst unsicher fühlen, senken Sie Ihren Schwerpunkt, indem Sie die Knie beugen. Sie können Ihre Arme ausbreiten, um das Gleichgewicht zu halten, indem Sie Ihre Geschwindigkeit mit wenigen Handgriffen beibehalten.

Dinge benötigt

  • Longboard
  • Helm
  • Knieschützer
  • Ellenbogenschoner

Warnung

  • Tragen Sie Schutzausrüstung und Pads, wenn Sie mit Ihrem Longboard beginnen.


Schau das Video: Elektronische Longboards zum Cruisen! (August 2022).