Fitness

Wie bekomme ich einen flachen Bauch nach der Lieferung

Wie bekomme ich einen flachen Bauch nach der Lieferung



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie können beginnen, Ihren Bauch zu straffen, bevor Sie das Krankenhaus verlassen.

Fotodisc / Fotodisc / Getty Images

Nach der körperlichen Belastung durch Schwangerschaft, Wehen und Entbindung ist Bewegung wahrscheinlich das Letzte, woran Sie denken. Zwar ist es richtig, dass die Ruhe für Sie und Ihr Baby am besten ist, doch es gibt einige sanfte Übungen, mit denen Sie Ihren Bauch nach einer normalen vaginalen Entbindung glätten können. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie irgendwelche Übungen machen. Es ist besonders wichtig, auf einen Zustand namens Diastasis recti (Trennung der Bauchmuskeln) hin untersucht zu werden, bevor Sie versuchen, Ihren Bauch zu straffen. Denken Sie daran, dass es einige Zeit dauern wird, bis Ihre Gebärmutter schrumpft und Ihr Körper von der Geburt abheilt.

Die erste Woche

1.

Führen Sie drei bis fünf Beckenbewegungen pro Tag durch. Legen Sie sich mit angewinkelten Knien und an den Seiten ruhenden Armen auf den Rücken. Spannen Sie Ihre Bauch- und Gesäßmuskulatur an und kippen Sie Ihr Becken nach oben. Drücken Sie den Rücken in den Boden und atmen Sie tief ein. Halten Sie die Neigung für fünf Zählimpulse, entspannen Sie dann Ihre Muskeln und atmen Sie aus.

2.

Legen Sie sich mit Kissen unter dem Kopf auf den Rücken. Vielleicht möchten Sie ein gerolltes Handtuch bequem unter die Knie legen. Legen Sie beide Hände sanft auf Ihren Bauch und atmen Sie fünf Mal tief ein. Atme bis fünf aus und lass deinen Bauch fallen. Wiederholen Sie die Übung drei bis fünf Mal. Tiefes Atmen stärkt nicht nur die Bauchmuskulatur. Es hilft Ihnen auch, Stress während der herausfordernden Neugeborenenperiode abzubauen.

3.

Ändern Sie die Beckenneigung. Sobald Sie Ihre Bauchmuskeln angespannt und Ihr Becken geneigt haben, schieben Sie die Ferse eines Fußes vorwärts und rückwärts. Lassen Sie nicht zu, dass Ihr kleiner Rücken vom Boden abhebt. Wiederholen Sie die Übung drei bis fünf Mal auf jeder Seite.

Woche zwei und darüber hinaus

1.

Legen Sie sich mit angewinkelten Knien und flachen Füßen auf den Boden. Bring dein Kinn an deine Brust. Atme aus und hebe langsam deine Schultern vom Boden, während du bis fünf zählst. Greifen Sie mit beiden Armen nach Ihren Knien. Atme ein und lasse deinen Körper auf den Boden sinken, während du bis fünf zählst. Wiederholen Sie die Übung drei bis fünf Mal.

2.

Stützen Sie Ihren Kopf mit Kissen ab und beugen Sie Ihre Knie in einem 90-Grad-Winkel. Atme aus und greife nach deinen Knien, während du bis fünf zählst. Atme ein und lasse dich wieder auf die Kissen sinken, während du bis fünf zählst. Wiederholen Sie das geänderte Sit-up drei- bis fünfmal.

3.

Legen Sie sich mit gebeugtem rechtem Knie und gestrecktem linkem Bein auf den Rücken. Atme aus und strecke deine linke Hand in Richtung deines rechten Knies. Heben Sie Ihren Kopf und krümmen Sie Ihre linke Schulter vom Boden. Atme ein und lasse deinen Kopf und deine Schulter wieder auf den Boden sinken. Wiederholen Sie drei bis fünf Mal links und wechseln Sie dann die Seiten.

4.

Beginnen Sie sanfte aerobe Aktivitäten wie Laufen oder Schwimmen, sobald Sie dazu in der Lage sind. Nehmen Sie mit Zustimmung Ihres Arztes die anstrengenden aeroben Aktivitäten nach der Nachuntersuchung wieder auf. Halten Sie Ihren Kern beschäftigt und atmen Sie richtig, um Ihre Bauchmuskeln zu stärken, während Sie trainieren.

Spitze

  • Trainieren Sie in Ihrem eigenen Tempo. Hören Sie auf, wenn Sie sich müde oder wund fühlen.

Warnungen

  • Unterbrechen Sie das Training, wenn Sie eine Zunahme der Blutungen bemerken oder wenn das Blut hellrot wird. Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.
  • Führen Sie nach einem Kaiserschnitt keine Bauchübungen durch, bis Ihr Arzt Ihnen die Erlaubnis dazu erteilt hat. Ein Kaiserschnitt ist eine größere Operation und die Genesung wird erheblich länger dauern als die Genesung nach einer vaginalen Entbindung.