Sport

Die Vorteile steifer Schafteisen

Die Vorteile steifer Schafteisen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Profigolfer mit schnellen Schwüngen verwenden in der Regel Eisen mit steifem Schaft.

Jamie Knappe / Getty Images Sport / Getty Images

Golfer, die auf ihren Schlägen zusätzliche Distanz suchen, können sich nach flexibleren Schäften umsehen. Im Idealfall kann sich der Schlägerkopf durch einen flexibleren Schaft schneller durch die Schlagzone bewegen, wodurch mehr Kraft und ein längerer Schlag erzeugt werden. Eine höhere Leistung kann jedoch die Genauigkeit beeinträchtigen. Ziehen Sie die Vorteile steiferer Schäfte in Betracht, bevor Sie flexiblere Schäfte für Ihre Eisen kaufen.

Wellenflexibilität definieren

Steifere Wellen biegen sich während des Abschwungs im Vergleich zu flexibleren Wellen nicht so weit. Je mehr sich ein Schaft biegt, desto weiter hängt der Schlägerkopf beim Abschwung hinter Ihren Händen und desto schneller schnappt der Schlägerkopf am unteren Ende Ihres Schwungs nach vorne. Hersteller ordnen ihre Wellen normalerweise in fünf Kategorien ein. Damen- oder "L" -Schäfte sind am flexibelsten. Senior- oder "A" -Schäfte sind etwas steifer, gefolgt von regulären oder "R" -Schäften. steif oder "S;" und extra steif, oder "X" Es gibt jedoch keinen Industriestandard, der festlegt, wo eine Kategorie endet und eine andere beginnt. Daher kann die reguläre Welle eines Unternehmens eine ältere oder steife Welle eines anderen Herstellers sein.

Schnelle Schwünge erfordern steifere Wellen

Ein professioneller Clubausrüster berücksichtigt viele Faktoren, wenn er einen Schaft einem Spieler zuordnet. In der Regel benötigen Spieler mit höheren Schwunggeschwindigkeiten jedoch steifere Schäfte, um die maximale Kontrolle über den Schlägerkopf zu gewährleisten. Wenn Sie eine schnelle Schwunggeschwindigkeit haben und einen flexiblen Schaft verwenden, kann der Schlägerkopf während des Abschwungs zu stark wackeln, wodurch die Wahrscheinlichkeit geringer wird, dass Sie den Ball genau treffen. Mit einem Eisen mit steiferem Schaft, das auf Ihre Schwunggeschwindigkeit abgestimmt ist, können Sie mehr Bälle auf den Sweet Spot schlagen. Sie werden auch den Ball genauer treffen, was besonders wichtig ist, wenn Sie mit Ihren Eisen Annäherungsschläge treffen.

Schnelle Swing-Tempi erfordern steifere Wellen

Golfer mit ähnlichen Schwunggeschwindigkeiten können unterschiedliche Schwunggeschwindigkeiten haben, die die Verwendung unterschiedlicher Schäfte erfordern. Beispielsweise kann ein Golfspieler einen längeren Schwung haben, der allmählich beschleunigt, während ein zweiter Golfspieler einen kürzeren Schwung hat, der einen aggressiven, scharfen Übergang vom Rückschwung zum Abschwung aufweist. Wenn alles andere gleich ist, wird der letztere Spieler seinen Schläger während des Abschwungs mehr biegen und von einem Eisen mit steiferem Schaft profitieren. Diese Situation zeigt, warum Sie einen Wellenflex nicht allein aufgrund Ihrer Schwunggeschwindigkeit auswählen können.

Verwenden Sie eine steifere Welle für niedrigere Schüsse

Den Ball in die Luft zu bekommen, ist für viele Spieler mit hohem Handicap ein positives Ergebnis. Andere, insbesondere Golfer mit aufrechten Schwungflächen, werfen den Ball möglicherweise zu hoch in die Luft und verlieren die Distanz. Eisen mit steiferem Schaft können Spielern mit aufrechten Schwüngen helfen, optimale Startwinkel beizubehalten.


Schau das Video: Steifer HalsSteifer Nacken Was tun? Mit Übungen und Tipps (August 2022).