Fitness

Übungen, um vollere Hüften zu bekommen

Übungen, um vollere Hüften zu bekommen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sie an Ihrem Po arbeiten, können Sie Ihre Hüften vergrößern.

Nicht alle von uns wollen ihre Hüften abnehmen. Es gibt Frauen da draußen, die einen volleren, kurvigeren Körper wollen. Die Vergrößerung Ihrer Hüfte ist nicht einfach, da Ihre Hüftweite durch die Genetik bestimmt wird. Wenn Sie mit schmalen Hüftknochen geboren wurden, ist viel Bewegung und Entschlossenheit erforderlich, um Ihre Hüften voller zu machen, aber das Training wird das Beste aus Ihrem Körper herausholen.

Beginnen Sie auf Ihrer Seite

Seitlich liegende Beinheben zielen auf Ihre äußeren Oberschenkel, Hüften, den Rücken und die Bauchmuskeln ab und straffen die Muskeln, die ansonsten übersehen wurden - die Muskeln an der Außenseite Ihrer Beine und Hüften. Legen Sie sich zum Aufstellen mit der rechten Seite auf den Boden. Halten Sie Ihre Füße gerade und mit Ihrem linken Bein über dem rechten ausgerichtet. Heben Sie Ihren Kopf an und stützen Sie ihn mit der rechten Hand. Dies ist Ihre Ausgangsposition. Halten Sie beide Beine gerade und spannen Sie den oberen Oberschenkelmuskel an. Heben Sie das linke Bein in die Luft. Halten Sie eine Sekunde lang gedrückt, bevor Sie langsam in die Ausgangsposition zurückkehren. Mache drei Sätze mit 15 bis 20 Wiederholungen auf jeder Seite.

Squat and Kick

Durch den seitlichen Tritt in die Hocke werden die Po-Muskeln und der Oberschenkel von der Körpermitte wegbewegt, wodurch sich die Hüften verbreitern. Stellen Sie sich zunächst mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen auf die Hüften. Dies ist Ihre Ausgangsposition. Lassen Sie sich mit den Knien über den Zehen in die Kniebeuge fallen. Heben Sie Ihr rechtes Knie auf Hüfthöhe an. Drücken Sie durch die rechte Ferse und strecken Sie das rechte Bein gerade nach außen, während Sie das linke Bein strecken. Bringen Sie Ihr rechtes Knie in und senken Sie den Rücken in die Ausgangsposition. Mache drei Sätze mit je 10 Wiederholungen für jedes Bein.

Kniebe es raus

Stellen Sie sich mit etwas breiteren Füßen als schulterbreit auseinander. Dies ist Ihre Ausgangsposition. Halten Sie Ihren Rücken neutral und Ihre Bauchmuskeln straff und senken Sie sich langsam, indem Sie sich durch Ihre Hüften, Knie und Knöchel beugen. Vermeiden Sie, dass Ihre Knie nach innen oder außen rollen. Hören Sie auf abzusenken, wenn Ihre Knie einen 90-Grad-Winkel erreichen. Heben Sie Ihren Körper zurück in die Ausgangsposition. Machen Sie ein bis zwei Sätze mit 12 bis 15 Wiederholungen, damit Ihre Bewegungen reibungslos und kontrolliert ablaufen.

Longe zur Seite

Um die seitliche Longe zu starten, stellen Sie sich mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen auf. Stehen Sie aufrecht und ziehen Sie Ihre Schulterblätter nach unten und hinten. Dies ist Ihre Ausgangsposition. Treten Sie nach rechts und verlagern Sie Ihr Gewicht auf den rechten Fuß, indem Sie Ihr Knie beugen und Ihre Hüften nach hinten drücken. Ihr linkes Bein sollte gerade sein und Ihr gesamtes Gewicht auf Ihrer rechten Seite halten. Drücken Sie Ihren rechten Fuß ab, um in die Ausgangsposition zurückzukehren. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite. Um Ihre Hüften stärker in das Training einzubeziehen, greifen Sie mit der linken Hand nach Ihrem rechten Fuß, während Sie nach rechts springen, und mit der rechten Hand nach Ihrem linken Fuß, während Sie nach links springen.

Wärm es auf

Dehnen Sie Ihre Muskeln gründlich mit einem leichten Joggen, bevor Sie eine dieser Übungen durchführen. Wenn Sie während einer Übung Schmerzen verspüren, drücken Sie sich nicht bis zum Ende. Halten Sie an, ruhen Sie sich aus und vereisen Sie Ihre schmerzenden Muskeln für ein oder zwei Tage, bis Sie keine Schmerzen mehr haben. Wenn Ihr Körper die empfohlene Anzahl von Sätzen oder Wiederholungen nicht bewältigen kann, verringern Sie die Menge, bis Sie das Gefühl haben, dass Ihr Körper mehr bewältigen kann. Erhöhen Sie dann die Anzahl der Sätze oder Wiederholungen bei jedem Training nach und nach.



Bemerkungen:

  1. Akilmaran

    Meiner Meinung nach sind sie falsch. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, sprechen Sie.

  2. Healleah

    Ja, das ist eine verständliche Antwort.

  3. Nolen

    Sie waren einfach großartige Idee besucht

  4. Tomuro

    Ich glaube, dass Sie einen Fehler machen. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schicke mir eine PN per PN, wir reden.

  5. Erich

    Ganz recht! Es ist eine gute Idee. Ich fordere eine aktive Diskussion.

  6. Faesida

    Ich finde, dass Sie nicht Recht haben.Schreib in PN, wir reden.

  7. Paco

    Die Frage ist interessant, ich werde mich auch an der Diskussion beteiligen.



Eine Nachricht schreiben