Sport

Der Unterschied zwischen einer breiten Sohle und einer schmalen Sohle eines Golfschlägers

Der Unterschied zwischen einer breiten Sohle und einer schmalen Sohle eines Golfschlägers



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Sohle Ihrer Eisen sollte mit Ihrem bestimmten Schwung in Eingriff stehen.

Creatas Images / Creatas / Getty Images

Die Sohle eines Golfschlägers ist genau wie die Sohle Ihres Schuhs, der untere Teil, der den Boden berührt. Ein Gelegenheitsgolfer schenkt der Sohle seiner Schläger möglicherweise keine Beachtung. Die Breite der Sohle in Ihren Eisen kann jedoch einen großen Unterschied in der Leistung Ihrer Schläger und Ihrer Fähigkeit, das Beste aus Ihrem Spiel herauszuholen, bewirken. "Die Sohle, die zu Ihrem Schwung passt, sollte sich durch den Boden bewegen, als wäre sie noch nicht einmal da", erklärt "Golf Digest".

Einzige Grundlagen

Wie "Golf Digest" erklärt: "Die Sohle eines Eisens ist wie der Rumpf eines Bootes. Je breiter es ist, desto weniger sinkt es." Wenn Sie auf ein Bügeleisen mit einer breiten Sohle schlagen, springt es eher vom Rasen, als dass Sie tief in ihn graben. Golfdesigner versuchen, die Breite der Sohle und die Sprungkraft des Schlägers aufeinander abzustimmen. Oob Golf erklärt: "Eine schmalere Sohle mit mehr Sprungkraft bietet die gleiche Unterstützung wie eine breitere Sohle mit weniger Sprungkraft. Normalerweise haben Eisen mit breiten Sohlen nur eine sehr geringe Sprungkraft, oder sie sind praktisch nicht spielbar."

Warum weit gehen?

Der Golf Channel vergleicht eine breite Sohle mit einer seitlich gedrehten Messerklinge und eine schmale Sohle mit einer Messerklinge, deren Schneidkante zum Rasen zeigt. Da eine breite Sohle nicht so scharf in den Boden greift, ist es unwahrscheinlich, dass Sie so oft Schläge ausführen. Während Oob Golf ausbaut, ist eine breite Sohle verzeihungsfreudiger, was sie zu einer besseren Wahl für höhere Handicap-Spieler mit unregelmäßigeren Schwüngen macht. Darüber hinaus konzentrieren breite Sohlen mehr Gewicht im unteren Bereich des Schlägers, was das Abfeuern von Schlägen mit höheren Flugbahnen erleichtert.

Warum eng werden?

Wenn Sie in den 70er Jahren schießen oder Phil Mickelson heißen, haben Ihre Eisen wahrscheinlich schmale Sohlen, die erfahrenen Golfern mehr Kontrolle und Vielseitigkeit verleihen. "Golf Digest" sagt: "Um Shotmaking-Optionen zu haben, wie z. B. das Säubern oder das Zurücksetzen, um das Fallen zu stellen, muss ein Spieler in der Lage sein, dem Verein zu sagen, was zu tun ist. Bei breiten Sohlen ist im Wesentlichen der Rasen." dem Verein sagen, was zu tun ist. "

Werde gesund

Die Fähigkeitsstufe ist nicht das einzige Kriterium für die Bestimmung der richtigen Sohlenbreite für Ihr Spiel. Beispielsweise weist "Golf Digest" darauf hin, dass Sie auf Plätzen mit weichem und üppigem Rasen mit breiteren Sohlen nicht zu tief in den Rasen graben können. Wenn Sie auf trockenen und harten Plätzen spielen, können Sie mit schmalen Sohlen leichter einen Divot machen. Unterm Strich - und ohne Wortspiel - wenn Sie die perfekte Schlägerserie für Ihr Spiel zusammenstellen möchten, ist es wichtig, dass Ihre Schläger von einem Fachmann angepasst werden, der Sie in Richtung der Sohle, des Schafts, der Schläger und des Balls lenken kann, die zu Ihnen passen Beste.