Fitness

Was ist der Unterschied zwischen einem Downhill-Bike und einem Freeride-Bike?

Was ist der Unterschied zwischen einem Downhill-Bike und einem Freeride-Bike?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Downhill-Mountainbiken und -Rennen inspirierten das Design moderner Mountainbikes.

Thomas Northcut / Digital Vision / Getty Images

Freeriden ist ein Begriff, der ursprünglich von Snowboardern geprägt wurde, die die unendlichen Möglichkeiten des Berges nutzten, um sich für technische Stunts und das Durchqueren von schwierigem Gelände einen eigenen Namen zu machen. Mountainbiker, die sich für Downhill interessieren, haben sich für einen ähnlichen Weg entschieden und Freeriden war geboren. Freeride-Mountainbikes unterscheiden sich in mehrfacher Hinsicht von Downhill-Mountainbikes, obwohl beide Bikes mehrere Gemeinsamkeiten aufweisen. Die Wahl eines Freeride-Bikes gegenüber einem Downhill-Bike hängt davon ab, wofür Sie es verwenden möchten, da jedes Bike auf eine bestimmte Art von Mountainbike spezialisiert ist.

Ähnlichkeiten

Da Freeride-Bikes ursprünglich als ein Zweig von Downhill-Mountainbikes entworfen wurden, haben die beiden unterschiedlichen Styles viel gemeinsam. Sowohl Freeride- als auch Downhill-Bikes sind in der Regel vollgefederte Bikes, auch wenn Hardtail-Versionen keine Seltenheit sind. Vollgefederte Fahrräder kombinieren Stoßdämpfer in der Vorderradgabel und unter dem Fahrer für ein ruhigeres Fahrverhalten, was für Komfort und Kontrolle in schwierigem Gelände wichtig ist. Beide Motorräder können Rahmen aus verschiedenen Materialien wie Stahl, Kohlefaser, Aluminium und gelegentlich Titan haben.

Downhill-Mountainbikes

Downhill-Mountainbikes wurden speziell für das Überqueren von Abfahrten entwickelt, wie der Name schon sagt. Diese Sportart erfordert viel technisches Können und dreht sich oft um den Rennsport. Die Fähigkeit des Fahrers ermöglicht es ihm, auf Abfahrten höhere Geschwindigkeiten zu fahren. Downhill-Bikes sind so gebaut, dass sie vielen Belastungen standhalten. Sie haben Hochleistungsfelgen, die unter dem Stress von Drop-Offs und fehlerhaften Felsblöcken nicht an Echtheit verlieren. Sie haben einen großen Federweg, um die Erschütterung des Geländes zu dämpfen, und verfügen über eine Geometrie, die den Fahrer weit über das Hinterrad zurückschiebt, mit einer extrem aufrechten Sitzposition, um bei steilen Gefällen das Gleichgewicht zu halten.

Freeride-Mountainbikes

Ein Freeride-Bike ist ein Downhill-Bike, das für eine größere Vielseitigkeit am Berg überarbeitet wurde. Die Räder haben normalerweise unterschiedliche Übersetzungsverhältnisse, so dass der Fahrer bequem bergauf und bergab fahren kann. Die Position des Fahrers ist bei normaler Haltung näher an der Mitte des Fahrrads. Freeride-Mountainbikes werden mit weniger belastbaren Rahmen und Rädern hergestellt, um das Gewicht zu reduzieren, sodass sie effektiv bergauf gefahren werden können. Je nach persönlicher Präferenz des Fahrers ist das Federwegniveau in der Regel geringer, um mehr Präzision zu ermöglichen.

Ein Mountainbike wählen

Die Unterschiede zwischen diesen beiden Motorrädern machen jedes für eine bestimmte Aktivität einzigartig. Ein Freeride-Bike wurde entwickelt, um alle Herausforderungen mit der gleichen Vielseitigkeit und Kompetenz zu meistern, anstatt sich auf einen bestimmten Trail- oder Hindernistyp zu spezialisieren. Damit ist es eines der beliebtesten Mountainbike-Modelle für das allgemeine Fahren. Die Spezialisierung des Downhill-Bikes macht es jedoch überlegen, wenn es um die rasanten Anforderungen von Downhill-Rennen geht. Der zusätzliche Federweg, die spezielle Geometrie und die erhöhte Haltbarkeit machen es einzigartig für die Geschwindigkeiten und Steigungen auf steilen Bergpfaden. Wählen Sie das Fahrrad, das am besten zu der Art von Mountainbike passt, an der Sie interessiert sind, mit dem Wissen, dass beide Fahrräder eine fantastische Bewegung im Freien ermöglichen.

Ressourcen (2)



Bemerkungen:

  1. Dall

    Ich glaube, Sie haben sich geirrt. Ich bin sicher. Schreib mir per PN, diskutiere es.

  2. Torht

    Du hast nicht recht. Treten Sie ein, wir diskutieren. Schreib mir per PN.

  3. Kesho

    Es ist nur eine akustische Nachricht)

  4. Jolon

    This topic is simply incomparable :), I'm interested.

  5. Homer

    Entschuldigung, liquidiert

  6. Kolby

    Meiner Meinung nach machst du einen Fehler. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Maile mir eine PM, wir reden.

  7. Coireail

    Ich bestätige. Ich abonniere all das oben. Wir können über dieses Thema kommunizieren. Hier oder bei PM.

  8. Kagagis

    Lass sie sein!



Eine Nachricht schreiben