Fitness

So korrigieren Sie die Sprint-Form

So korrigieren Sie die Sprint-Form



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Vervollkommnen Sie Ihre Körperausrichtung, um Ihre Geschwindigkeit zu erhöhen.

Jupiterimages / Brand X Pictures / Getty Images

Beim Sprinten mit hoher Intensität müssen Sie so schnell laufen, wie Sie können, z. B. 100 Meter. Zu den Vorteilen des Sprints gehört die Verbesserung der allgemeinen Kondition sowie der Aufbau einer erheblichen Muskelmasse an Beinen, Gesäß und Rumpf. Um ein effektiver Sprinter zu sein, ist viel Kraft und Kraft erforderlich. Bei unsachgemäßer Ausführung können Muskelungleichgewichte und Verletzungen auftreten. Nehmen Sie sich Zeit, um objektiv zu analysieren, wie sich Ihr Körper bewegt, während Sie laufen, um Ihre Form zu verbessern.

1.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Technik und Form. Dehnen Sie die Wirbelsäule, heben Sie die Brust leicht an und drücken Sie die Schulterblätter nach unten und von Ihren Ohren weg. Lehnen Sie Ihren Oberkörper leicht nach vorne, während Sie den Rücken gerade halten. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln und Gesäßmuskeln an, um Ihre Füße zu schonen. So vermeiden Sie unnötige Gelenkbelastungen.

2.

Lande auf deinem Fußballen. Legen Sie es direkt unter Ihren Schwerpunkt. Das Sprinten mit flachen Füßen, dh wenn die Fersen zuerst den Boden berühren, kann Ihre Bewegungen erheblich verlangsamen und gleichzeitig das Verletzungsrisiko drastisch erhöhen.

3.

Führen Sie Schrittlängen aus, die sich angenehm anfühlen, und achten Sie darauf, dass Sie die Stufe nicht überdehnen oder den Schritt zu kurz abschneiden. Schießen Sie das schreitende Bein mit beträchtlicher Kraft nach oben und vorne. Je größer die Kraft, desto schneller der Sprint. Führen Sie mit der Ferse eine kreisförmige Bewegung in Richtung Ihres Gesäßes aus, während sich der Fuß vom Boden löst, und setzen Sie dann die Bewegung in Richtung Boden fort.

4.

Entspannen Sie Ihre Arme während des gesamten Sprints. Jede übermäßige Spannung im Körper kann Ihre Geschwindigkeit beeinträchtigen. Beuge deine Arme in einem 90-Grad-Winkel und halte sie dicht an deinen Seiten. Pumpen Sie die Arme in einer hammerartigen Bewegung im Rhythmus, der mit den Schritten übereinstimmt, auf und ab. Vermeiden Sie es, die Arme beim Laufen vor Ihrem Körper zu schwingen.

5.

Richten Sie Ihren Nacken auf Ihre Wirbelsäule aus, indem Sie Ihren Kopf neutral und entspannt halten. Schauen Sie geradeaus und vermeiden Sie es, Ihr Kinn während des Sprints nach oben oder unten zu neigen. Entspannen Sie Ihren Kiefer, ein üblicher Ort, um Spannungen zu halten. Die Spannung vom Kiefer kann sich auf Ihren Nacken und die Wirbelsäule auswirken und die produktiven Bewegungen Ihres Körpers beeinträchtigen.

Spitze

  • Wenden Sie sich an einen zertifizierten Personal Trainer oder Lauftrainer, wenn Sie beim Sprinten Probleme mit Ihrer Form haben.

Warnung

  • Wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie ein neues Programm starten oder die Intensität eines aktuellen Programms erhöhen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Fuß-, Bein- oder Rückenverletzungen hatten, die das korrekte Sprinten beeinträchtigen können.